Hennef: Rathaus StadtratRathaus onlineBürgermeister Klaus PipkeSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtGedenkstätteHennefer ErklärungBaulandkatasterBauleitplanungFlächennutzungsplanHandlungskonzepteFeuerwehr & Schutz


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Ihr Weg ins Hennefer Rathaus

Rathausturm über der Dickstraße

Das Hennefer Rathaus befindet sich inmitten des Zentralortes an der Frankfurter Straße 97. Das markante historische Rathaus ist ebenso leicht zu finden wie der Rathausneubau aus dem Jahr 1999 direkt dahinter mit seinem auffälligen Turm über der Dickstraße. Das Rathaus ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Sollten Sie mit dem PKW kommen, nutzen Sie die Tiefgarage unter dem Rathaus. Behindertenparkplätze finden Sie direkt vor dem Haupteingang an der Dickstraße. Weitere Informationen zur Anfahrt und zu Parkplätzen in Hennef finden Sie hier. Informationen zu Öffnungszeiten, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse finden Sie hier (plus: Kontaktformular).

Aktuelle Infos aus dem Rathaus


Vorbildlich: Qualitätssiegel für Tourist-Info(20.1.2019, dmg) Die Tourist-Info der Stadt Hennef ist weiterhin berechtigt, das Siegel der Initiative „ServiceQualität Deutschland in NRW“ zu tragen. Das Gesamtergebnis der Prüfung zur Rezertifizierung lautete wie schon den Vorjahren: "Vorbildlich".  weiter
Vernissage der traditionellen Schulausstellung Rathaus Hennef: „Schulen stellen aus 2018“(9.5.2018, dmg) Die traditionelle Jahresausstellung der Kunstkurse der weiterführenden Hennefer Schulen in der Galerie im Foyer des Hennefer Rathauses (Frankfurter Straße 97) findet in diesem Jahr vom 9. Mai bis zum 1. Juni statt. Bürgermeister Klaus Pipke hat die Ausstellung eröffnet, zu sehen sind Arbeiten von Schülerinnen und Schülern des Rhein-Sieg-Akademie Kunstkollegs, der Gesamtschule Meiersheide, der Schule in der Geisbach, der Gesamtschule Hennef West, des Gymnasiums und der St. Ansgar-Schule.  weiter
Horstmannsteg: Provisorien verworfen(8.5.2018, dmg) Nach eingehender Prüfung haben die Techniker der Stadtverwaltung sowie ein beauftragtes Fachbüro die provisorische Sicherung des Horstmannstegs verworfen. Ein Eilantrag der FDP-Fraktion hatte zu einer eingehenden Prüfung der Möglichkeit geführt, senkrechte Anker von der Fahrbahn der Brücke in die Pfeiler zu setzen und dadurch eine vorläufige Freigabe zu ermöglichen. Zum Einbau der vorgeschlagenen Verankerungsteile müssten die vorhandenen maroden Stützen angebohrt werden. Das aber würde zu einer zusätzlichen Schwächung der bereits einsturzgefährdeten Brücke führen, das erhebliche Risiko eines Einsturzes bliebe bestehen. Die Stadt kann dies nicht verantworten.  weiter
"SommerOpenAir 2018“ vom 22. bis zum 24. Juni im Stadtzentrum. SommerOpenAirHennef 2018(8.5.2018, ms) Europalauf, Public Viewing, Wetterzelt, ZDF Löwenzahnshow, große Bühne auf dem Marktplatz, Party, Musik und verkaufsoffener Sonntag! Das ist das „SommerOpenAir 2018“ in Hennef, das vom 22. bis zum 24. Juni im Stadtzentrum stattfindet.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (Mitte) und Jürgen Overath (links), bedankten sich bei Olga Mahl (rechts) für die Malaktion. Malaktion: Für ein farbenfrohes Hennef(8.5.2018, ms) Sie sind gelb und blau und rot, leuchten farbenfroh und verschönern seit Kurzem die Steinmauer gegenüber vom Rathausneubau an der Dickstraße/Ecke Frankfurter Straße. Olga Mahl hat diese hübschen Fantasieblumen gemalt. „Ich freue mich, dass die ehemals graue Wand nun solch ein Hingucker ist“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke und bedankte sich bei Olga Mahl für ihren ehrenamtlichen Einsatz mit einem Präsent und der Hennefer Ehrenamtskarte.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (2.v.r.) ist Schirmherr der Multikulturellen Kinder-Kunst-Woche. Sommerferien: MultiKuH 2018(8.5.2018, ms) Zum vierten Mal bietet der Kinderschutzbund Hennef in Zusammenarbeit mit Interkult, der Interkulturellen Beratungs- und Begegnungsstätte der Stadt Hennef, eine Multikulturelle Kinder-Kunst-Woche, genannt MultiKuH, in den Sommerferien an. Schirmherr des Projektes ist Bürgermeister Klaus Pipke. Geeignet ist die MultiKuH für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren. Hier haben insbesondere Kinder aus Flüchtlingsfamilien die Möglichkeit, zusammen kreativ zu werden und miteinander Gemeinsamkeiten und Verschiedenheiten zu entdecken.  weiter
Die Bürger sind wieder gefragt: Haushalt 2019(10.4.2018, dmg) Bereits zum siebten Mal sind die Bürgerinnen und Bürger gefragt, der Stadt und dem Stadtrat ihre Vorschläge für den kommenden städtischen Haushalt zu nennen. Per Online-Formular können sie unter www.hennef.de/haushaltsvorschlag ohne große formelle Hürden direkt eigene Vorschläge abgeben. Möglich ist das bis zum 31. August.  weiter
Grafische Darstellung des so genannten Lichtraumprofils "Lichtraumprofil" und Pflanzenschnitt(8.5.2018, dmg) Im Sommer grünt und gedeiht es allerorten, Pflanzen wuchern, Bäume breiten sich aus. Der Haken dabei: nicht selten ragen die Pflanzen von Privatgrundstücken bis weit über Bürgersteige und Verkehrswege. Hierbei gilt jedoch zu beachten: Bäume, Sträucher und sonstige Anpflanzungen auf Grundstücken dürfen die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht behindern. Ragen Pflanzen zu weit in den öffentlichen Verkehrsraum hinein, bestehen Gefahren für Fußgänger, Radfahrer und Autoverkehr. Sichtverhältnisse werden eingeschränkt, Verletzungsgefahren steigen, Beschädigungen an Fahrzeugen drohen. Nicht zuletzt könnten Verkehrszeichen verdeckt werden.  weiter
Landrat Sebastian Schuster (5.v.l. hinten) gab jetzt gemeinsam mit Klaus Pipke (5.v.l. hinten), stellvertretender Sprecher der Bürgermeister im Rhein-Sieg-Kreis, den Startschuss für das diesjährige Projekt „Sicher zur Schule“. Damit die i-Dötzchen sicher unterwegs sind – Start der Schulwegaktion(8.5.2018, Rhein-Sieg-Kreis,ke) Wenn aus Kindergartenkindern i-Dötzchen werden, beginnt eine aufregende Zeit. Viele neue Herausforderungen kommen auf die Kleinen zu – dazu gehört auch der Schulweg. Damit die frisch gebackenen Schulkinder nach den Sommerferien sicher und unfallfrei unterwegs sein können, brauchen sie besondere Unterstützung. Die Landesverkehrswacht NRW startete daher auch in diesem Jahr die Aktion „Sicher zur Schule“.  weiter
Mirjam von Eynern, Klaus Pipke und die Kids der Kita durchtrennen das symbolische Band Einweihungsfest Kita „Haus am Allner See“(7.5.2018, ms) Nach dem Richtfest im März des letzten Jahres, konnte Bürgermeister Klaus Pipke die Kindertageseinrichtung (Kita) „Haus am Allner See“ nun offiziell eröffnen: „Ich freue mich, dass wir eine neue Einrichtung für Allner und für Eltern und Kinder schaffen konnten.“  weiter
Grundriss der Vorzugsvariante Neue Planung für den Horstmannsteg vorgestellt(3.5.2018, dmg) Zwei Wochen nach der Sperrung der Brücke am Rainer-C-Horstmann-Weg, dem so genannten „Horstmannsteg“, hat die Stadtverwaltung im Bauausschuss die neue mit dem BUND abgestimmte Planung für den Neubau vorgestellt. Geplant ist nun eine Geh- und Radwegbrücke mit einer nutzbaren Breite von 3,50 Metern. Die Geländer sind mit einer Höhe von 1,30 Meter über der Fahrbahn geplant. Somit ist erstmalig eine barrierefreie Nutzung der Brücke im Begegnungsverkehr möglich. Im Grundriss wurde die Achse der Brücke der des bestehenden Bauwerks angepasst: Die neue Brücke beschreibt den gleichen Bogen wie die heutige Brücke. Die Kosten der Brücke werden bei rund 2,5 Millionen Euro liegen.  weiter
Neu: Urnenbeisetzungen an Bäumen in Uckerath(2.5.2018, ms) Seit Kurzem gibt es auf dem Friedhof in Hennef-Uckerath an der Lichstraße die Möglichkeit einer Urnenbeisetzung an Bäumen. Ausgewählt wurde ein Bereich auf dem Friedhof mit Blick auf das Siebengebirge. Gepflanzt wurden zunächst zwei Bäume, an denen jeweils bis zu 24 Urnen beigesetzt werden können. Aktuell ist dort Platz für zirka zehn weitere Bäume. Eine Bank lädt zum Verweilen ein.  weiter
Erste Einblicke in den Ingenieurberuf erhielten die Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Hennef. Gymnasiasten lernten Berufsbild des Ingenieurs kennen(27.4.2018, ms) Das Interesse an dem Ingenieur Beruf ist beim Hennefer Nachwuchs ungebrochen groß. Denn seit zehn Jahren besuchen Schülerinnen und Schülern des achten Jahrgangs des Städtischen Gymnasiums Hennef nun die Stadtbetriebe, um alles rund um die Themen „Flächenmessung“ und „Höhenmessung“ zu lernen. Diese Besuche finden im Rahmen der „Junior-Ingenieur-Akademie“ statt, die das Gymnasium seinen Schülerinnen und Schüler anbietet.  weiter
Erika Rollenske erzählt erlebte Schulgeschichten. „Die Kopernikus-Realschule Hennef – Geschichte und Geschichten“(21.3.2018) Realschule Adieu! – Im Sommer 2018 schließt die Kopernikus-Realschule Hennef. Erika Rollenske, ehemalige Schulleiterin der Realschule, schreibt ihre Geschichte auf und erzählt erlebte Schulgeschichten von 1962 bis 2018.  weiter
Judith Drobny, Dozentin für Pop-Gesang und Gitarrenbegleitung an der Musikschule der Stadt Hennef, ist Singer-Songwriterin und schreibt deutschsprachige Indie-Popsongs an der Gitarre. Für Gesangs- und Gitarreninteressierte(24.4.2018, ms) Gesangs- und Gitarreninteressierte, die gerne Popsongs spielen und ihren Gesang begleiten wollen, können bei Judith Drobny lernen wie es geht und eine kostenfreie Probestunde vereinbaren. Judith Drobny, Dozentin für Pop-Gesang und Gitarrenbegleitung an der Musikschule der Stadt Hennef, ist Singer-Songwriterin und schreibt deutschsprachige Indie-Popsongs an der Gitarre.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (Mitte) schnitt das Band durch. Neue Umkleideräume für den TV Rott(23.4.2018, ms) Ein Schnitt mit der Schere – und die neuen Umkleidekabinen des TV Rott auf dem Fußballplatz in Hennef-Söven waren offiziell eröffnet. Zweieinhalb Jahre nach dem Brand, bei dem das Vereinsheim des TV Rott völlig zerstört worden war, schnitten Bürgermeister Klaus Pipke, der Vereinsvorsitzende Matthias Mehlem und Schatzmeister Harald Sander das blau-weiße Band durch und gaben den Weg frei in den Neubau.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke und die Leiterinnen und Leiter der Arbeitskreise präsentieren den Aktionsplan "Hennef inklusiv" „Aktionsplan inklusiv“ offiziell übergeben(20.04.2018, dmg) Am 19. April haben die Arbeitskreis-Sprecherinnen und -sprecher des Hennefer Inklusionsprozesses den „Aktionsplan Hennef inklusiv“ symbolisch an Bürgermeister Klaus Pipke übergeben. Begonnen hatte der Prozess im März 2016 mit einer Auftaktveranstaltung, fortgeführt wurde er in mehreren Arbeitskreisen, deren Ergebnisse dann im Herbst 2017 in den politischen Gremien beraten und verabschiedet wurden. Der Stadtrat beschloss den Plan schließlich in seiner Sitzung am 4. Dezember 2017. Der Plan liegt auch in einer Version in Leichter Sprache vor.  weiter
Ferienprogramm in den Pfingstferien(17.4.2018, ms) In den Pfingstferien organisiert das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm. Für die einzelnen Angebote bitte hier klicken.  weiter
Tipps und Hinweise in einer Pflegesituation(17.4.2018, ms) Tipps und Hinweise in einer Pflegesituation gibt die „Unabhängige Pflegeberatung“ der Stadt Hennef in Zusammenarbeit mit der Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Ortsverein Hennef. Zu finden ist die „Unabhängige Pflegeberatung“ im Generationenhaus, Humperdinckstraße 24-26, Zimmer 1.20, immer donnerstags von 14 Uhr bis 16 Uhr. Telefonisch zu erreichen ist die Pflegeberatung unter: 02242/888571.  weiter
Widerspruchsrecht bei DatenübermittlungenDie Ordnungsverwaltung der Stadt Hennef gibt folgendes bekannt: Nach § 50 Abs. 5 Bundesmeldegesetz (BMG) hat jeder Einwohner, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, ein Widerspruchsrecht.  weiter
Nach Brand: Unterricht findet statt!(15.4.2018, 12:43 Uhr, dmg) Nach dem Brand in Teilen der Gesamtschule Hennef-West im Standort Wehrstraße und der dortigen Gemeinschaftshauptschule am heutigen Morgen wird ab Montag, dem 16. April, der Unterricht weiterhin ganz regulär stattfinden. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen in den Gebäudeteilen B und C sollen am Montag zunächst wie gewohnt zum Standort Wehrstraße kommen und werden dann von ihren Lehrerinnen und Lehrern zu ihren vorläufigen Klassenräumen gebracht. Aktuelle Informationen gibt es auf der Homepage der Gesamtschule Hennef West www.gesamtschule-hennef-west.de.  weiter
Horstmannsteg gesperrt(11.4.2018, dmg) Nach einer erneuten, sehr eingehenden Prüfung der Standfestigkeit muss die Brücke am Rainer-C-Horstmann-Weg, der so genannte „Horstmannsteg“, ab dem 11. April nachmittags gesperrt werden. Bei der Prüfung hat sich ergeben, dass die Zugeisen in den beiden Gelenken des Brückenbogens 57 Jahre nach dem Bau so schadhaft sind, dass sie nicht mehr dauerhaft tragfähig sind. Für die Prüfung hatte man die Gelenke erstmals freigelegt. Zugeisen halten die Brückenteile an den Brückenpfeilern. Angesichts dieses Befundes kommt der von der Stadt beauftragte Statiker zu dem Ergebnis, dass das gesamte Bauwerk nicht mehr dauerhaft tragfähig ist, und empfiehlt eine Sperrung. Der Befund war am frühen Dienstagabend des 10. April bei der Stadt eingegangen.  weiter
Der Saft der Herkulesstaude auf der Haut des Menschen Verbrennungen verursachen. Bekämpfung der Herkulesstaude in Hennef 2018(10.4.2018, ms) Die Herkulesstaude oder Riesen-Bärenklau (Heracleum mantegazzianum), deren Saft Verbrennungen beim Menschen verursachen kann und deren Dominanzbestände zu Verdrängung der heimischen Flora führt, ist mittlerweile vielen als invasive Problempflanze bekannt. Die Pflanze wurde als imposante Gartenzierpflanze eingeführt und hat sich mittlerweile selbständig verbreitet.  weiter
Acht Fragen für mehr Bibliotheksservice(10.4.2018, ms) Die Stadtbibliothek Hennef bietet seit Anfang des Jahres allen, die bestimmte Bücher, Zeitschriften, CDs, Spiele, Filme oder eMedien suchen, die Möglichkeit, sich 24 Stunden an sieben Tagen online zu informieren. Damit dieser Service entsprechend den Vorstellungen der Nutzerinnen und Nutzer weiterentwickelt werden kann, lädt das Bibliotheksteam alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an einer kurzen Online-Umfrage ein.  weiter
Das Kulturamt der Stadt Hennef bietet wieder sein beliebtes Kinder-Theater-Abonnement „KidCard“ für Kinder an. KidCard 2018: Drei Mal Kindertheater im Abo(14.11.2017, pz) Drei Mal Kindertheater für 27 Euro statt für 30 Euro: Das Kulturamt der Stadt Hennef bietet auch für 2018 wieder sein beliebtes Kinder-Theater-Abonnement „KidCard“ für Kinder an. Enthalten sind die drei Stücke „Bibi Blocksberg-Hexen Hexen überall“ (16. Juni, ab vier Jahren), „Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus“ (22. September, ab drei Jahren) und „Benjamin Blümchen-Weihnachten mit Törööö“ (15. Dezember, ab drei Jahren). Die Stücke werden jeweils um 16 Uhr in der Halle Meiersheide, Meiersheide 20, gezeigt.  weiter
Im Rahmen des inklusiven Zirkusprojektes „MuTando“, besuchten 23 deutsche und geflüchtete Kinder und Jugendliche die Premiere des Jugendzirkus Wibbelstetz in Köln. Zirkusprojekt „MuTando“: Es geht voran(10.4.2018, ms) Im Rahmen des inklusiven Zirkusprojektes „MuTando“, das der Verein „MuTaThe“ aus Bad Honnef in Kooperation mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef organisiert, besuchten 23 deutsche und geflüchtete Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 18 Jahren aus Hennef die Premiere des Jugendzirkus Wibbelstetz in Köln. Im Rahmen dieses Besuches informierten sie sich über das Programm und dessen Umsetzung. Zuvor hatten die Kinder und Jugendlichen an einer dreitägigen Ferien-Kreativwerkstatt im städtischen Kinder- und Jugendhaus teilgenommen  weiter
Der Stadt Hennef ist nun wieder für zwei weitere Jahre der Titel Fair-Trade-Town verliehen worden. Hennef bleibt Fair-Trade-Town(10.4.2018, ms) „Das ist eine schöne Nachricht“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke. Denn Hennef bleibt Fair-Trade-Town. Der „TransFair e.V. Fair-Trade Deutschland“ hat dem Bürgermeister dieser Tage seine Entscheidung mitgeteilt. Damit wird der Stadt Hennef, nach der ersten Titelverleihung am 14. Juni 2012 und der Erneuerung am 20. Mai 2014, nun für zwei weitere Jahre der Titel Fair-Trade-Town verliehen. „Ich bedankte mich bei allen Henneferinnen und Hennefern, die am Fair-Trade-Gedanken mitwirken und sich für fairen Handel stark machen“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke.  weiter
Newsletter der Stadt: Über 600 Abonnenten (3.4.2018, dmg) Über 600 Abonnenten nutzen den Service der städtischen Pressestelle, sich mit einem wöchentlichen Newsletter über das Neueste aus Stadt und Verwaltung zu informieren! Der Newsletter wird seit Februar 2015 immer Mitte der Woche veröffentlicht. Anmelden kann man sich schnell und problemlos mit dem Online-Formular unter www.hennef.de/newsletter!  weiter
Familienpaten für Hennefer Familien gesucht(03.04.2018, ms) „Familienpaten in Hennef – Wir entstressen Ihren Alltag“ heißt das Projekt, dass das Amt für Kinder, Jugend und Familie gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Hennef anbietet. Bei diesem Projekt handelt es sich um ein niederschwelliges Unterstützungsangebot für Hennefer Familien im Rahmen bürgerschaftlichen Engagements. Gesucht werden für das Projekt Henneferinnen und Hennfer, die sich ehrenamtlich als Familienpaten engagieren möchten.  weiter
Musikschule: Kurse für Kids ab 6 Monaten(26.3.2018, dmg) Die städtische Musikschule bietet Kurse schon für die Kleinsten (0-6 Jahre). Ganzheitliche Förderung aller Sinne wie Hören, Tasten, Sehen, Singen und natürlich auch Bewegung zur Musik stehen auf dem Programm! Kinder können schon ab sechs Monaten mit den Eltern zusammen einen Kurs belegen!  weiter

Der Bürgermeister

Mitbestimmung

TopNews

TopNews

Keine Artikel in dieser Ansicht.

TopTermine

TopTermine

In dieser Kategorie haben wir zur Zeit keine Termine gespeichert. Fehlt ein Termin? Der Termin findet in Hennef statt und Sie haben die nötigen Infos (Titel, Ort, Datum, Uhrzeit)? Senden Sie die Informationen an mira.steffan@hennef.de.

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt
  • Hennef bei Facebook
  • Hennef-Bilder bei Flickr
  • Hennef bei Twitter
Link zur Informationsseite Beethoven 2020
Logo und Link zur Polizei-Initiative "Riegel vor!"