Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Rheinisches Lesefest in der Stadtbibliothek

Auch in diesem Jahr war die Hennefer Stadtbibliothek beim „Rheinischen Lesefest" dabei. Stefan Gemmel begeisterte die Kinder.

Auch in diesem Jahr war die Hennefer Stadtbibliothek beim „Rheinischen Lesefest" dabei. Stefan Gemmel begeisterte die Kinder.

(5.10.2017, ms) Auch in diesem Jahr war die Hennefer Stadtbibliothek beim „Rheinischen Lesefest" dabei. Eine Kinder- und Jugendbuchautorin und ein Kinder- und Jugendbuchautor stellten dem Nachwuchs ihre Werke vor.

Los ging der Lesereigen gleich mit zwei Lesungen an einem Tag. Stefan Gemmel las aus seinen Büchern „Schattengreifer – Die Zeitenfestung“ sowie aus der „Im Zeichen der Zauberkugel – Der Fluch des Skorpions“. Zu seinen Lesungen kamen Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen des Städtischen Gymnasiums Hennef sowie Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen der Kastanienschule Hennef-Söven.

Britta Sabbag las am folgenden Tag ebenfalls zwei Mal. Sie stellte Vorschulkindern aus verschiedenen Hennefer Kindertageseinrichtungen das Buch „Die kleine Hummel Bommel und die Liebe“ vor. Den Grundschülerinnen und –schülern der Gemeinschaftsgrundschule „Am Steimel“ präsentierte Britta Sabbag die neueste Geschichte rund um ihre Protagonistin „Fritzi Klitschmüller“.

Finanzielle Unterstützung für das Hennefer Lesefest gab des von der Hennef Stiftung der Kreissparkasse Köln mit Unterstützung des Fördervereins der Stadtbibliothek in Höhe von 1.000 Euro.

Die Bücher des Autors Stefan Gemmel

Das Buch „Schattengreifer – Die Zeitenfestung“ aus der „Schattengreifer-Reihe“ des Autors, ist für Kinder ab zehn Jahren gedacht. Stefan Gemmel erzählt die Gesichte rund um Simon, der alles daran setzt, seinen verschwundenen Vater zu finden. Doch die Suche ist sehr gefährlich. Denn in der Welt des Schattengreifers unter der Erde – in der Schattenwelt – warten weitaus mehr Gefahren, als nur der Schattengreifer selbst.

„Im Zeichen der Zauberkugel – Der Fluch des Skorpions“ ist ein Buch für Kinder ab sieben Jahren. Die Geschichte handelt von Alex und Sahli. Der Magier Argus ist ihnen und den Zwillingen Liv und Sally auf den Fersen. Mit einem Fluch aus der Steinzeit will er die vier Freunde für immer besiegen. Können Sahli, Alex und die Mädchen dem Skorpion-Fluch aus der Steinzeit entkommen und den Großvater befreien?

Der Autor Stefan Gemmel

Stefan Gemmel, 1970 in Morbach im Hunsrück geboren, erhielt für seine ungewöhnlichen Lesungen und Workshops zahlreiche Auszeichnungen – darunter „Lesekünstler des Jahres 2011“. Auch zwei Lese-Weltrekorde hat er schon aufgestellt. Stefan Gemmels aktueller Jugendroman „Befreiungsschlag“ wurde mit dem Martha-Saalfeld-Förderpreis geehrt. Seine Kinder- und Jugendbücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Mit seiner Familie lebt der Autor in Lehmen an der Mosel.

Die Bücher der Autorin Britta Sabbag

Das Buch „Die kleine Hummel Bommel und die Liebe“ ist für Kinder ab vier Jahren. In ihrem neuesten Abenteuer macht sich die kleine Hummel Bommel auf die Suche nach der Liebe. Keine leichte Aufgabe, wie sich herausstellt, denn die Liebe ist so vielseitig und kann sich ebenso unterschiedlich zeigen.
„Fritzi Klitschmüller“ ist für Leserinnen und Leser ab acht Jahren gedacht. Los geht die Geschichte an Fritzi Klitschmüllers Geburtstag. „Das ist ja gar kein Skateboard!“ – Mehr bringt Fritzi nicht heraus, als sie ihr Geburtstagsgeschenk aus dem Papier wickelt. Statt des heiß ersehnten Skateboards hat Fritzis Mama ausgerechnet ein Prinzessinnenkleid für sie genäht. Schnell steht fest: Ein geheimer Skateboard-Beschaffungs-Plan muss her. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund Thies wirbelt Fritzi durch die Nachbarschaft, um sich ihren Traum zu erfüllen. Gar nicht so einfach, denn obendrein müssen die beiden ihre Freundschaft vor Fritzis Vater geheim halten. Der kann die neuen Nachbarn aus dem Ärgerhäuschen nämlich überhaupt nicht leiden.

Die Autorin Britta Sabbag

Britta Sabbag, geboren 1978 in Osnabrück, studierte Sprachwissenschaften, Psychologie und Pädagogik an der Universität in Bonn. Ihr Roman-Debüt „Pinguinwetter“ wurde auf Anhieb zum Spiegel-Bestseller, der ebenfalls erfolgreich auf vielen Theaterbühnen in Deutschland und der Schweiz aufgeführt wurde. Weitere Romane, Jugend- und Kinderbücher folgten. 2015 landete sie mit dem Kinderbuch „Die kleine Hummel Bommel“ zusammen mit Maite Kelly einen weiteren Topseller, der sich monatelang auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste hielt, wie auch alle Folgebände. Britta Sabbag lebt mit ihrer Familie und jeder Menge verrückter Bilderbuchfiguren in Bonn.

Das „Rheinische Lesefest“

Käpt'n Book, das Rheinische Lesefest für Kinder und junge Erwachsene, ist das größte Lesefestival für Kinder in Deutschland. Seit 2003 gibt es "Käpt´n Book". Das Bücherfestival wurde sehr schnell auch in der Region bekannt und so entstand 2010 das regionale "Rheinische Lesefest" mit neun benachbarten Städten. Bis zum 15. Oktober wird nun das nächste Kapitel aufgeschlagen: In 26 Städten und Gemeinden und 180 Veranstaltungsorten bietet das "Rheinische Lesefest" mit 54 Autorinnen und Autoren ein gewohnt vielseitiges Programm. Und die Hennefer Stadtbibliothek ist mit dabei. Der Eintritt zu allen Lesungen ist frei.

Weitere Infos zum Lesefest gibt es im Internet unter www.kaeptnbook-lesefest.de.




Der Bürgermeister

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Newsletter

TopTermine

TopTermine

Dienstag, den 12.12.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Donnerstag, den 14.12.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Samstag, den 16.12.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Samstag, den 16.12.2017
Flohmarkt bei Möbel Müllerland
Samstag, den 16.12.2017
Kur-Theater: Alich & Pause „Weihnachtsspezial"
Sonntag, den 17.12.2017
Weihnachtskonzert Musikschule Sound College im Kur-Theater Hennef
Sonntag, den 17.12.2017
38. Wettbewerb "Musizierende Jugend"
Sonntag, den 17.12.2017
Benefizkonzert in der Meys Fabrik
Sonntag, den 17.12.2017
Adventskonzert des MGV 1874 Geistingen
Sonntag, den 17.12.2017
Adventskonzert

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.